Logo des B U N D

Auch Sie können ein Stück Wanderweg für die Wildkatze pflanzen!

Derzeit finden bundesweit Pflanzaktionen statt, bei denen Freiwillige an den geplanten Korridorstrecken gemeinsam Bäume und Sträucher für die Wildkatze pflanzen.

Unter der Anleitung von Naturschützern, Rangern oder Förstern entstehen so neue Wälder. Dass die Wildkatzen solche Korridore annehmen, konnte mit Genanalysen von Wildkatzenhaarproben bereits nachgewiesen werden.
 
Die Freiwilligeneinsätze werden im Rahmen des „Wildkatzensprung“-Projekts durchgeführt. Das BUND-Projekt „Wildkatzensprung” wird im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt des Bundesamts für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert.

Öffnet externen Link in neuem FensterAktuelle Termine finden Sie auf den Seiten des BUND-Bundesverbands

10/15/14

Pflanzung des Wildkatzen-Wanderkorridors am 15. & 16.11. in Kälberfeld

Foto: BUND Thüringen

Der BUND Thüringen lädt auch in diesem Herbst alle Interessierten und alle Teilnehmer vom letzten Jahr wieder herzlich ein, aktiv und mit Spaß an körperlicher Arbeit bei den Pflanzungen des Wildkatzenkorridors mitzuwirken. Wir bepflanzen das Korridorgebiet am Fuße der Hörselberge in der Nähe des Ortes Kälberfeld.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15. Oktober 2014 (verlängert bis 7. November 2014).
Für weitere Informationen und zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte Andrea Andersen per Mail (andrea.andersen(at)bund.net) oder per Telefon unter (030) 275 86 542